Kohlrouladen

Zutatenliste

  • 1 Weißkohl
  • 80g Apfelringe
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 El Fenchelsaat
  • 1 El Kümmel, ganz
  • 3 Zwiebeln
  • 500g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Eier
  • 4 El Semmelbrösel
  • 200ml Schlagsahne
  • 200ml Apfelsaft
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Lorbeerblätter
  • Öl
  • n.B. Salz & Pfeffer

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Aus dem Weißkohl den Strunk herausschneiden und mit einer Bratengabel oder Rouladenstäben hineinstechen.

Den Weißkohl jetzt ins Wasser legen und ca. alle 2min lassen sich die äußeren Kohlblätter lösen.
Dann alle Blätter nochmal 5min im Wasser kochen lassen, abtropfen lassen und den dicken Stamm abschneiden.

Apfelringe fein hacken und mit gehackter Petersilie in eine Schüssel geben.

Fenchelsaat und Kümmel in einer Pfanne ohne Öl erhitzen bis die angebräunt sind, dann im Mörser oder mit Mixstab fein zerkleinern, mit in die Schüssel geben.
In der Pfanne dann mit wenig Öl eine fein gehackte Zwiebel glasig braten und auch mit in die Schüssel geben.

In die Schüssel kommen jetzt noch Hack, die Eier, Semmelbrösel und 100ml Schlagsahne.
Ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchmischen.

Jetzt jeweils 2 Kohlblätter überlappt übereinander legen, eventuell mit Nudelholz anpressen, und ein wenig Hackmasse darauf legen.
Die Kohlblattkanten übereinander legen und dann die Roulade rollen, auf der Naht hinlegen.

Mit allen Kohlblätter weiter verfahren bis die Fleischmasse alle ist.

Nun die restlichen Zwiebeln und Knoblauch in Scheiben schneiden und mit etwas Öl in einem Bräter scharf anbraten.
Die Kohlrouladen hineinlegen, mit Apfelsaft und Gemüsebrühe ablöschen, Lorbeerblätter hinzugeben, nochmal nachwürzen und nochmal kurz aufkochen lassen.

Dann bei 45min und 200° (keine Umluft) im Backofen garen lassen.
Zu guter letzt die Kohlrouladen und Lorbeerblätter aus dem Bräter nehmen, die restlichen 100ml Schlagsahne hinzugeben und mit einem Mixstab alles pürieren, ggf. nachwürzen.

Schreibe einen Kommentar