Klare Suppe mit Einlage

Zutatenliste
Brühe

  • 1 kg Suppenfleisch und Markknochen
  • 3 Möhren
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • ½ Sellerieknolle
  • ½ Stange Lauch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Wachholderbeeren
  • Salz (besser Salzgemüse) & Pfeffer

Einlage

  • 2 Möhren
  • ½ Stange Lauch
  • klein Nudelsorte (z.B. Hütchennudeln)
  • etwas Petersilie
  • 2 grobe Bratwürste
  • etwas Mehl
  • Salz & Pfeffer

Das Fleisch und die Knochen waschen, Gemüsezwiebel ohne schälen nur halbieren und heiß in einem großen Topf anbraten.
Dazu die gewaschen, geschälten und grob zerteilten Möhren dazugeben, ebenso gewaschen und zerkleinert den Lauch und den Sellerie.

Dann 3 Litern Wasser aufgießen, Lorbeerblätter und Wachholderbeeren beigeben und bei kleiner Flammer 2-3 Stunden köcheln lassen. Den entstehenden Schaum abschöpfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann das Fleisch und das Gemüse aus der Suppe nehmen, die Suppe durch ein Sieb oder ein Tuch trennen.
Am einfachsten bereitet man die Suppe am Vortag zu, die Einlage am Serviertag. Nach dem Erkalten lässt sich der Schaum und das Fett leicht trennen.

Wird die Suppe am Serviertag erwärmt, wäscht man die Möhren, Petersilie und den Lauch, schneidet sie fein in die gewünschte Form und gibt alles zur Suppe.

Das Brät aus den Bratwürsten wird nun herausgenommen, in kleine Kugeln geformt, in Mehl gewendet und leicht braun angebraten.

Das kommt nun auch zur Suppe hinzu. Wenn alles köchelt kann man die ein paar Nudeln hinzugeben, alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Schreibe einen Kommentar