Hühnersuppe

Zutatenliste

  • 1 Hähnchen
  • 3 Gemüsezwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 15 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Bund Suppengrün
  • 4 Möhren
  • 3 Pastinaken
  • Bandnudeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 250g TK-Erbsen
  • ggf. gekörnte Gemüsebrühe
  • n.B. Salz & Pfeffer

Das Huhn gründlich von innen und außen waschen und abtropfen
Dann den Bürzel, die Fettdrüse am Schwanz, abschneiden.
Sonst kann die Suppe einen tranigen Geschmack bekommen.

Das Huhn in einen Topf legen und knapp mit kaltem (!) Wasser bedecken.
Aufkochen lassen und die entstehenden Schaum abschöpfen.

Die Gemüsezwiebeln halbieren, nicht (!) schälen und ohne Fett in der Pfanne sehr heiß anbraten.

Das Suppengrün waschen, schälen und in ca. 2cm große Würfel schneiden.
Die Gemüsezwiebeln, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und das Suppengrün nun zum Hähnchen geben.
Bei kleiner Hitze das jetzt alles knapp 2h köcheln lassen, eventuell entstehender Schaum weiter abschöpfen.

Das Huhn jetzt aus dem Topf nehmen, separat die Haut und Knochen entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen.

Die Suppe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und das Gemüse entfernen.
Das mundgerechte Fleisch kann nun wieder zurück in den Suppentopf.

Pastinaken und Möhren schälen und klein schneiden. Zusammen mit den TK-Erbsen, Nudeln und geschnittener Petersilie mit in den Topf geben.

Nochmal 10min aufkochen lassen bis die Nudeln gar sind.

Mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz und ggf. Gemüsebrühe abschmecken.