vegane Gemüsepizza

Tomatensauce (reicht für viele Bleche)

  • 500ml passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • Chili
  • ggf. Kräuter, Oregano, Basilikum, Rosmarin

Teig (reicht für 2 Bleche)

  • 500g Mehl
  • 4g Hefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 10g Salz

Belag (Beispiele)

  • 2 Paprika
  • 6 Champignons
  • 100g Tofu (Tomatengeschmack)
  • 1/2 Brokoli
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Hand voll Mandeln
  • Chili

2013-02-09 13.59.27

Zwiebeln im heißen Öl glasig braten, gleich danach Knoblauch dazu geben. Mit den passierten Tomaten ablöschen und danach das Tomatenmark mit Olivenöl einrühren. Lorbeerblatt hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Bedarf abschmecken. Bei kleiner Kochstufe alles ca. eine halbe Stunde köcheln lassen, am Schluß Lorbeerblatt wieder entfernen.

2013-02-09 14.26.14

Mehl auf einen Haufen aufschütten, in der Mitte eine Kuhle graben und dort Wasser, Salz, Hefe und Olivenöl einfüllen. Die ganze Masse durchkneten (min. 5min) bis ein noch leicht klebriger Teig entsteht. Der Teig ruht eine halbe Stunde abgedeckt bis er auf die gewünschte Größe ausgerollt wird.

2013-02-09 15.23.17

2013-02-09 15.31.36

Teig auf Mehl ausgerollt einfach nach Belieben belegen. Tomatensauce als erstes verteilen und das kleingeschnittene Gemüse verteilen. Zum Schluss ein paar Spritzer Olivenöl und die Pizza 15-20min bei 220° backen.

2013-02-09 15.57.43

Schreibe einen Kommentar