Bacon Bomb mit Bratkartoffeln

Zutatenliste Bacon Bomb

  • 500g Hackfleisch, gemischt
  • 1 Packung Bacon
  • 1 TL Feigensenf
  • 1 Knoblauchezehe
  • 1 rote Zwiebel
  • 100g geriebenen Käse
  • Barbecue-Soße
  • 1 EL eingelegten grünen Pfeffer
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • etwas Butter
  • Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer

Zutatenliste Bratkartoffeln

  • 3-4 festkochende Bratkartoffeln
  • ½ Packung Schinkenwürfel
  • Butter
  • 1 rote Zwiebel
  • Blattpetersilie
  • Salz

Für die Bratkartoffeln am besten am Vortag die Kartoffeln schälen, vierteln und in gesalzenem Wasser ca. 10min kochen lassen.
Dann abtropfen lassen und im Kühlschrank abgedeckt durchziehen lassen, mindestens für 2h.

In einer großen Schüssel das Hack mit geschälter und zerkleinerter Zwiebel sowieso Knoblauchzehe beigeben.
Den eingelegten Pfeffer und Feigensenf dazu, salzen und pfeffern und ordentlich vermengen.
Die Masse in Frischhaltefolie geben und für 2h im Kühlschrank ruhen lassen.

Nun aus den Backstreifen ein Netz legen, am besten eignet sich hier Backpapier, um nachher die Fleischmasse leicht lösen zu können.

Nun kommt die Fleischmasse gut verteilt auf die Baconstreifen. Den Käse darüber streuen, Chiliflocken nach Belieben beigeben und eine Rolle mit Hilfe des Backpapiers bilden.

In einer mit Butter ausgekleideten Auflaufform nun die Rolle hineinlegen und mit Barbecue-Soße bepinseln. Im vorgeheizen Backofen insgesamt für ca. 50min bei 180° Unter- und Oberhitze schmoren lassen. Nach etwa 30min die Rolle erneut mit Barbecue-Soße bepinseln.

Fertig:

In der Zeit lassen sich einfach die Bratkartoffeln zubereiten: in gewünschte Größe schneiden, mit Butter in einer Pfanne erhitzen. Durch die Vorgarung dauert das Ganze nur etwa 10min. Dabei salzen und pfeffern, Schinkenwürfel beigeben und erst kurz vor Bratende die zerkleinerte Zwiebel und Blattpetersilie beigeben.

Für den Salat habe ich folgendes einfache Dressing verwendet.

Schreibe einen Kommentar